Material zum Herunterladen

US-Uni prämiert ZDK-Bildungsexpertin

Keith A. Pretty, Präsident der Northwood University, überreicht Birgit Behrens
den Dealer Education Award 2018. Foto: ProMotor


Bonn/Las Vegas. Birgit Behrens verdient sich den Dealer Education Award.

Die Geschäftsführerin Berufsbildung im Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) erhielt die US-Auszeichnung auf dem diesjährigen Kongress des amerikanischen Automobilhändlerverbandes NADA, der vom 22. bis 25. März 2018 in Las Vegas, USA, stattgefunden hat.

Mit dem Preis ehrt die Northwood University jährlich Kfz-Händler und Branchenexperten für herausragende Leistungen in der Aus- und Weiterbildung. 

Birgit Behrens erhielt die Auszeichnung für ihr langjähriges Engagement rund um die Berufsbildung und hier insbesondere die Sicherstellung des Fachkräftenachwuchses im Kfz-Gewerbe.

Bei der Preisübergabe wurde zudem ihre Arbeit für die Bundesfachschule für Betriebswirtschaft im Kfz-Gewerbe (BFC) in Northeim, Niedersachsen, und für das Aufbaustudium der BFC-Absolventen an der Northwood University in Midland, Michigan, herausgestellt. 

Die Northwood University ist eng mit der amerikanischen National Automobile Dealers Association (NADA) verbunden. Bereits seit 1992 kooperiert sie auch mit dem ZDK und der BFC.

Da ausschließlich die Northwood University den Studiengang „Automotive Marketing / Management“ in den USA lehrt, verhilft nur sie den Händlern dort zu akademischem Führungsnachwuchs.

Seit Beginn der Kooperation haben rund 450 Studenten der BFC und anderer Institutionen das Auslandsstudium zum „Bachelor of Business Administration (BBA)“ an der Northwood University abgeschlossen.

Letzte Änderung: 10.04.2018Webcode: 0119238