60 Jahre Licht- und Prüftechnik

Deutschland im Jahr 1956: Autoscheinwerfer mit symmetrischem Abblendlicht liefern im Dunkeln rund 30 Meter Abblendlicht. 60 Jahre später leuchten in BMW i8 und Audi R8 … Mehr zu diesem Thema erfahren


Der Fitness-Check fürs Auto

Prüfen und reparieren – der Frühjahrs-Check umfasst mehr als nur den Reifenwechsel. Denn die winterlichen Touren bei Nässe und Kälte, auf Split und Salz haben das Auto extrem gefordert. Mehr zu diesem Thema erfahren


Wer gut sieht, fährt besser

Nachts sind alle Katzen grau, lautet ein Sprichwort. Nimmt man die Redewendung jedoch wörtlich, kann sie für viele Autofahrer kreuzgefährlich werden. Mehr zu diesem Thema erfahren


Wenn der Lack ab ist

Vorbei sind Kälte und Schmuddelwetter. Salz, Dreck und Nässe haben vor allem dem Lack kräftig zugesetzt. Mehr zu diesem Thema erfahren


Licht-Test bringt Sicherheit

Der Licht-Test wird 60. Deutschlands älteste und traditionsreichste Verkehrssicher-heitsaktion feiert Jubiläum. Mehr zu diesem Thema erfahren


Die Reife(n)prüfung

Der April macht, was er will, lautet eine Bauernregel. Zu Recht. Mehr zu diesem Thema erfahren


Pollen im Flugmodus

Rund 16 Prozent der Deutschen kennen das Dilemma: Im Winter läuft die Erkältungsnase. Mehr zu diesem Thema erfahren


Sonnenschutz für Autoscheiben

Sieht cool aus und bringt auch was: Panoramascheiben im dunklen VIP-Look halten Autofahrer bei gleißender Hitze auf Touren. Die Verdunklungstaktik fördert die Konzentration und senkt die Unfallgefahr. Mehr zu diesem Thema erfahren


Großes Kino im Autokino

Parken auf der Rampe, Naschen aus der Popcorn-Tüte, Träumen beim Sonnenuntergang und vor Augen eine XXL-Leinwand. Schwerverliebte knutschen ungestört in den eigenen vier Blechwänden. So funktioniert Kino unterm Sternenhimmel. Mehr zu diesem Thema erfahren


Mit Sonderkennzeichen in den Frühling

Platz da! für Oldtimer, Cabrio und Bike. Mit den ersten langen Sonnentagen erobern Freizeitmobile die Straße. Sie fallen auf mit schönen Linien, aber auch mit Sonderkennzeichen. Die Nummernschilder in Rot und Schwarz sind praktisch und oft auch günstig. Mehr zu diesem Thema erfahren


Fahrtipps: So rollt´s im Herbst und Winter

Schleudern, schieben, ausbrechen. Im Herbst und Winter drehen Autos Pirouetten, weil Fahrer gedankenlos in die kalte Jahreszeit rutschen. Mehr zu diesem Thema erfahren


Wintercheck - kein Schnee von gestern

Es gibt viele Gründe, im Winter mit dem Auto liegenzubleiben: Die Batterie streikt, das Wasser gefriert, das Türschloss ist dicht. Ein schlecht gewartetes Fahrzeug frustet den Fahrer. Nicht gerade cool. Fünf gute Gründe für den Check in der Werkstatt. Mehr zu diesem Thema erfahren


Die Alpen sicher rauf und runter

Schon Hannibal hatte seine Mühen mit dem Überqueren der Alpen. Mehrere Tausend Soldaten und Pferde suchten auf Kriegszug den Weg nach Rom. Noch heute gilt die … Mehr zu diesem Thema erfahren


Pistengaudi mit dem Oldtimer

Nachts sind alle Katzen grau, lautet ein Sprichwort. Nimmt man die Redewendung jedoch wörtlich, kann sie für viele Autofahrer kreuzgefährlich werden. Mehr zu diesem Thema erfahren


Kein Frust in frostigen Zeiten

Ins Kühl- und Wischwasser gehört jetzt Frostschutz. Autofahrer brauchen im Winter ja auch wärmende Hüllen und Öfen, damit sie nicht frieren. Werkstatt und Fahrzeughalter sollten den Grog fürs Auto deshalb regelmäßig prüfen, auffüllen oder tauschen – wenige Handgriffe … Mehr zu diesem Thema erfahren


Voll geladen

Wer da meint, in Deutschland gäbe es keinen richtigen Winter mehr mit Frost, Eis und Schnee – weit gefehlt. Mehr zu diesem Thema erfahren


Winterreifen warten und pflegen

Die Werkstatt hat alles getan: Winterreifen aus dem Quartier geholt, auf Schäden geprüft, ausgewuchtet und montiert. Die Autofahrer haben Ruhe bis Ostern. Mehr zu diesem Thema erfahren


Licht testen und Auto gewinnen

Keine schlechte Option: Während der Kfz-Meister kostenlos das Fahrzeuglicht prüft, testet der Fahrer sein Wissen und gewinnt mit etwas Glück ein Auto. Mehr zu diesem Thema erfahren


Beim Lampentausch auf Qualität setzen

Autolampen sind Verschleißteile und müssen ab und zu erneuert werden. Besonders in der dunklen Jahreszeit ist eine voll funktionsfähige Fahrzeugbeleuchtung … Mehr zu diesem Thema erfahren


Zum Urlaubscheck in die Werkstatt

In den Ferien kann einiges schiefgehen: Oma bricht sich das Bein, Sohnemann verliert sein Daddel-Spielzeug, Papa verirrt sich in der Pampa. Mehr zu diesem Thema erfahren


Gut versichert im Autourlaub

Autoreisen liegen im Trend. Knapp die Hälfte der Deutschen fuhr 2016 laut Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen mit dem eigenen Fahrzeug in die Ferien. Mehr zu diesem Thema erfahren


Reiseplanung leicht gemacht

Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen. Als Matthias Claudius diese Zeilen schrieb, war das Reisen noch abenteuerlich. Mehr zu diesem Thema erfahren


Im Auto tierisch gut unterwegs

Das Kind ist angeschnallt, das Surfbrett aufs Dach verbannt, das Navi programmiert. Auto und Familie sind startklar, wäre da nicht dieses vertraute Knurren. Mehr zu diesem Thema erfahren


Mit Sack und Pack auf Reisen

Koffer, Surfbrett, Fahrräder, Kühlbox – all das und noch viel mehr müssen mit in den Urlaub. Mehr zu diesem Thema erfahren


Unfall im Ausland – das ist wichtig

Anderes Land, andere Sprache, andere Verkehrsregeln, andere Schadenregulierung. Wer im Ausland in einen Unfall verwickelt ist, fühlt sich oft überfordert. Mehr zu diesem Thema erfahren


Mit Flipflops Auto fahren?

Barfuß oder Lackschuh? Die Frage stellte sich nicht nur Harald Juhnke in seinem Evergreen. Fahranfänger, vor allem aber Frauen sind sich unsicher, welches Schuhwerk hinterm Lenkrad erlaubt ist. Mehr zu diesem Thema erfahren


Frauenpower im Familienbetrieb

Erst kaufmännische Auszubildende im Autohaus, dann Betriebswirtin an der Bundesfachschule für Betriebswirtschaft im Kfz-Gewerbe (BFC), um schließlich als Bachelor of Business Administration (BBA) mit Schwerpunkt Automotive Marketing/Management aus den USA … Mehr zu diesem Thema erfahren


Junge Kfz-Mechatroniker: Fit für automobile Schätzchen

„Und er läuft und läuft….“ – damit die weiter wachsende Zahl der Old- und Youngtimer auch weiterhin in Schwung bleibt, liebevoll gewartet und gepflegt wird, setzt das Deutsche Kfz-Gewerbe Zeichen. Mehr zu diesem Thema erfahren


Kfz-Mechatroniker: Ausbildung auf neuestem Stand

Mit frischem Wind ist der Beruf Kfz-Mechatroniker am 1. August 2013 an den Start gegangen. Neue Lerninhalte und eine geänderte Ausbildungsstruktur bereiten die Fachleute von morgen für die Arbeit an modernen Techniken und Verfahren vor. Mehr zu diesem Thema erfahren


Beim Praktikum den Werkstattalltag kennenlernen

Kfz-Mechatroniker oder doch lieber Mediengestalter? Bei vielen Schülern steht ein Betriebspraktikum im Stundenplan. Eine Chance, erste Erfahrungen im Berufsalltag zu sammeln. Bereits jetzt sollten sich angehende Praktikanten über Stellenangebote informieren.  … Mehr zu diesem Thema erfahren


Kfz-Nachwuchs im Wettkampffieber

Fußball-WM, Winterolympiade oder Vier-Schanzen-Tournee – zum Leistungssport gehören Wettkämpfe dazu. Aber nicht nur da: Seit 1950 zeigt der berufliche Nachwuchs aus Handwerk, Industrie und Dienstleistung - vom Fliesenleger über den Goldschmied bis zum … Mehr zu diesem Thema erfahren


Weiterbildungen im Kfz-Gewerbe: Fit für die Zukunft

Den Gesellenbrief als Kfz-Mechatroniker in der Tasche, den Abschluss als Automobilkaufmann erfolgreich geschafft - was kommt eigentlich nach einer fundierten Ausbildung? Mehr zu diesem Thema erfahren


Werbung um Nachwuchs: Mit dem Chef auf Klettertour

Einmal um den Tollensesee geradelt und den Klettergarten hochgehangelt. Bevor bei den neuen Azubis im Neubrandenburger Autohaus BrinkmannBleimann die Köpfe rauchten, strapazierten sie vor dem Start in die Ausbildung ihre Bein- und Lachmuskeln. Mehr zu diesem Thema erfahren


Automobilkaufleute: „Allrounder“ im Autohaus

Der Automobilkaufmann ist der maßgeschneiderte Ausbildungsberuf für die Kfz-Branche. Was den Beruf ausmacht, wie der Berufsalltag aussieht und welche Voraussetzungen nötig sind. Mehr zu diesem Thema erfahren


Bewerbung: Eintrittskarte für eine Ausbildung

Der Schulabschluss ist bald geschafft, der Start ins Berufsleben steht bevor. Vor dem ersten Tag als Auszubildender steht jedoch der Bewerbungsprozess. „Jugendliche sollten damit am besten ein Jahr vor Ausbildungsbeginn anfangen“, rät Birgit Behrens, Geschäftsführerin … Mehr zu diesem Thema erfahren


Dem Traumjob ein Stück näher

„Wir bieten in unserem Autohaus einen Ausbildungsplatz zum Automobilkaufmann.“ „Schüler sucht Ausbildungsplatz zum Kfz-Mechatroniker“. Jährlich beginnen durchschnittlich 25 000 Schulabgänger ihre Berufsausbildung im Kfz-Gewerbe. Mehr zu diesem Thema erfahren


Eine gute Wahl: Mit einem AutoBeruf in die Zukunft

Starke Motoren, technische Finessen, die Welt der Zahlen und Kundenkontakt – Birgit Behrens, Geschäftsführerin Berufsbildung beim Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe, erläutert im Interview, warum eine Ausbildung im Kfz-Gewerbe eine gute Entscheidung ist. Mehr zu diesem Thema erfahren


Farbspritzpistole und mehr fürs neue Karosserieblech

Ein Auto in dunkelgrau, ein individueller Schriftzug oder eine Pflegekur für den Lack – Fahrzeuglackierer sind die Profis, wenn es darum geht, Fahrzeugoberflächen zu bearbeiten und zu gestalten. Mehr zu diesem Thema erfahren